Sonntag

Sonntagsrunde

und wie entkomme ich der Hitze…. (gar nicht, bin zwar früh los, aber nicht früh genug πŸ˜‰ ). Ich wollte mich nicht festlegen, was ich mache, deswegen biete ich keine Runden zur Zeit an, ich habe wenig Zeit für Planungen im Moment, will auch einfach nur fahren, keine Gruppen führen πŸ˜‰ Das neue Projekt beansprucht mich, aber es macht viel Spaß, endlich wieder Spaß an der Arbeit :).
Hatte mir überlegt Hollandrunde andersherum, und je nach Laune noch abzubiegen Richtung Bürgen, das habe ich mir aber gespart, merkte das es anfing heiß zu werden πŸ˜‰ Aus St. Odilienberg heraus sah ich eine Gruppe rechts auch den Weg abbiegen Richtung Herkenbosch, also mal schauen, wie die so fahren, rangefahren und mal angequatscht wo es hingeht usw. es ging Richtung Meinweg/Niederkrüchten also mitfahren, Windschatten kann nicht Schaden. Es ging mit 31/32 voran, also angenehme. Am Meinweg etwas ruhiger und je weiter nach oben, auch schneller, die fuhren sich also genauso auseinander wie wir πŸ˜‰ Ganz am Ende war die Gruppe dann wieder zusammen, in Niederkrüchten habe ich mich dann verabschiedet und bin über Lousberg/Rickelrath wieder nach Hause.
Mein Fazit für heute: Alles Richtig gemacht πŸ™‚

Tags: , , ,

Sonntag, Juli 20th, 2014 Training Keine Kommentare

RTF Jülich

zu sieben sind wir auf Strecke gegangen, habe mich am Anfang versteckt, war auf der Hinfahrt schon vorne, und das Gegenwind…
es waren ja starke Fahrer dabei πŸ˜‰
Strecke war verändert, bleibt ja nicht aus wegen den RWE Tagebauen.

}

Tags: , , , ,

Sonntag, Juli 6th, 2014 Training Keine Kommentare

Eifelrunde

ich wollte heute mal nicht was anbieten, sondern mal Höhenmeter fahren, was mir auch gelungen ist πŸ™‚ Danke an Manfred und Bernhard für die Streckenführung πŸ™‚ Stefan hat mich bis Langerwehe mitgenommen, von da aus ging es dann locker nach Schevenhütte, hoch zum Rennweg, weiter nach Großhau, runter nach Gey, Untermaubach, Obermauchbach, hier die erste Rampe nach Brandenberg, in der Spitze wohl 12% πŸ˜‰ das sind die Momente, wo man denkt „warum?“ πŸ™‚ letztendlich ging es jetzt nur rauf oder runter, wenig ebene Strecke, aber teilweise konnte ich die Aussichten genießen πŸ™‚
Es war erstaunlich, wie laut Fahrrad fahren sein kann, die Windgeräusche berg runter heute haben mich echt genervt, hatte das nicht mehr so in Erinnerung, hier in der Eifel sind halt die Abfahrten mal länger und in der Spitze über 70 km/h…
Nach dem wir in Vossenack oben waren, war etwas wellig und dann ging es von Großhau wieder runter nach Langerwehe.

Ich bin platt, aber es war schön, irgendwie schon bekloppt πŸ˜‰

Tags: , , , , ,

Sonntag, Juni 22nd, 2014 Training Keine Kommentare

Sonntagsrunde

im Moment gefällt es mir wieder gut, so früh loszufahren, damit habe ich mehr vom Sonntag, viele scheinen keine Lust dazu zu haben πŸ˜‰ Wir waren zu viert heute morgen, ich hatte gestern schnell was zusammengebastelt, es sollte zur Vollrather Höhe gehen und ca. 100 Km lang werden, also erstmal einen Bogen fahren und nicht auf den kürzesten Weg und ich wollte die Schloß Dyck runde mal andersherum fahren πŸ˜‰ Bis Glesch bei Bedburg lief es auch ganz gut mit der Route, dann war aber auf der L361 ein Verbotsschild für Radfahrer, da haben wir uns gedacht fahren wir mal runder auf den Radweg, nur das stellte sich als Sackgasse heraus, wieder zurück und neuer Versuch… letztendlich sind wir dann an der A61 auf L213 Richtung Neurather Höhe und dann zur Vollrather Höhe und von da aus dann Richtung Schloß Dyck, von Hochneukrich wollte ich dann mal Richtung Wickrathberg, dann nicht nach Wanlo sondern Richtung Beckrath/Herrath das ist auf jeden Fall eine schöne Alternative zur gewohnten Strecke, könnte ggf. sogar kürzer sein… Mir hat es Spaß gemacht πŸ™‚ Diese Woche steht Dienstag was auf dem Programm und hoffentlich RTF Venrath am Samstag πŸ˜‰

Tags: , , ,

Sonntag, Juni 15th, 2014 Training Keine Kommentare

Sternfahrt RTF K-Lövenich

ich hatte mal wieder eine frühe Startzeit gewählt, dieser frühen Zeit sind 5 Kollegen gefolgt, ich hatte eine Runde mit gpsies.com geplant, hier zeigte sich an vier Stellen das man flexibel sein muß πŸ˜‰ Dank Garzweiler 2 haben wir zwei Abschnitte nicht fahren können, der erste durchs Feld nach Kaster kommt man nur Richtung Kicherten und dann nach Kaiskorb (?) abbiegt und dann die erste rechts… dann irgendwo auf die B477 vor Niederaussem musste wir mal über die Leitplanke steigen, in Königsdorf einmal durch die Baustelle gehen… und die Grubenrandstrasse ab Jüchen ist nicht mehr befahrbar bis Hochneukirch!!! auf dem Feldweg nach Kaster in der Senke hatten wir verdammt viel Glück, 6 Radfahrer gegen einen Traktor, der hat zum Glück zügig gebremst und wir alle nach rechts und Vollbremsung. Spätestens hier waren alle wach πŸ˜‰ In Richtung Köln sind wir immer schön mit Rückenwind gefahren, entsprechend schnell waren wir in Köln, lief gut… der eine oder andere bekloppte hupende Autofahrer… in Köln habe wir unsere Karte abgestempelt und uns verpflegt πŸ™‚ es war eine gute Auswahl πŸ™‚ auf dem Heimweg hatten wir schön Wind auf der Nase, vielen Dank an alle die vorne gefahren sind πŸ˜‰ Der Blick Richtung Vollrather Höhe ließ nicht gutes ahnen, Regen? Wenn ja, wäre es nicht zu ändern, aber was soll ich sagen, wir sind nur von unten nass geworden, also Rad muß trotzdem geputzt werden, aber wir haben keine Tropfen von oben abbekommen πŸ˜‰ Zu Hause hat es wohl geschüttet…
Alles in allem schöne Morgen und ordentliches Tempo πŸ˜‰ Bleib Dran!

Tags: , , ,

Sonntag, Juni 8th, 2014 Training Keine Kommentare
 
August 2017
M D M D F S S
« Jun    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
  • 3 momentan online
  • 55 maximal gleichzeitig
  • 553333 insgesamt