RTF

RTF Jülich

zu sieben sind wir auf Strecke gegangen, habe mich am Anfang versteckt, war auf der Hinfahrt schon vorne, und das Gegenwind…
es waren ja starke Fahrer dabei πŸ˜‰
Strecke war verändert, bleibt ja nicht aus wegen den RWE Tagebauen.

}

Tags: , , , ,

Sonntag, Juli 6th, 2014 Training Keine Kommentare

RTF Schwalmtal

was für eine Saisoneröffnung, super Sonnenschein, wenn der Wind nicht gewesen wäre, dann wäre es perfekt gewesen. Wir trafen uns an der Oerather Mühle um 09:30 Uhr, und es waren auch zahlreiche ERCler/-innen erschienen, nach kurzer Absprache war klar, wir steigen in Oerath auf die Strecke ein, es ist zwar die 112er Runde aber, ideal für uns πŸ™‚ Es ging mit Gegenwind los, es wurde zur Ordnung gerufen, was dann auch einigermaßen eingehalten wurde, nach dem Hans in Dooferen erst mal auf der Strasse gegrüßt hatte, ging es dann Richtung Himmerich, irgendwann kam die Kontrolle hier sollte die große Gruppe geteilt werden, aber wegen dem Rückenwind wurde daraus nichts… kurz nach Oberbruch war dann eine kleine Gruppe entstanden, diese trafen sich dann an der nächsten Kontrolle wieder, daraus ergaben sich zwei Gruppen, ich legte alles in die Waagschale, wobei ich wusste das der Meinweg noch kommt, da war es dann wieder soweit… weiter oben kamen Martina, Claudia und Markus zusammen, dann noch Johannes und Dieter die zurückkamen, Danke an Johannes für den Windschatten, es ging dann gemeinsam nach Waldniel, wo sich dann alle trafen πŸ™‚ Zusätzlich waren dort noch Heidi, Hans und Heinz, dadurch haben wir den ersten Platz in der Mannschaftswertung belegt πŸ™‚
Alles in allem, ich bin froh mitgekommen zu sein, aber es fehlen noch ein paar Kilometer πŸ˜‰

Tags: , , , ,

Samstag, MΓ€rz 8th, 2014 Training Keine Kommentare

RTF Panne Bracht

und meiner Einladung eine Stunde früher zu starten wurde auch genutzt πŸ˜‰ Wir trafen uns, wie immer an der Oerather Mühle und machten uns auf den alt bekannten Weg nach Bürgen-Bracht. Wir sind zu zehnt losgefahren, an der Streckenteilung ging es dann für Claudia, Andre, Johannes, Hans, KHO und mich auf die 70er Runde, bis dahin wurde ordentlich gefahren, dann wurde es etwas schneller, aber ich konnte gut mithalten, nach der ersten Kontrolle ging es dann gemächlich weiter, nur dann hatten wir anscheinend eine Wespennest getroffen, oder wir wurden vom Hafer gestochen… keine Ahnung Tempo ging hoch, an der nächsten Ecke wurde dann wieder eingesammelt, bzw. die Gruppe löste sich etwas auf, KHO fuhr davon, dann fuhr ich mit Abstand weiter, drehte mich um, kein ERCler mehr zu sehen, nur jemand anders hing an mir dran, da habe ich gedacht, gehe ich mal KHO einholen, kurz vorher drehte ich mich nochmal um, keiner mehr dran πŸ˜‰ so fuhr ich ein paar Kilometer mit KHO, nach einer Autobahnbrücke kam Andre im Tiefflug mit drei Grenzfahrern… ich dachte, ok versuchen ich es mal, an KHO vorbei Sprint um an den „Zug“ zu kommen, meine Fresse noch Andre wieder vorne 38, 39 km/h, versuche mal so lange wie es geht dran zu bleiben, das gelang mir auch bis zur nächsten Kontrolle πŸ™‚ trotz der schlechten Saison, nicht schlecht πŸ˜‰ so machte die RTF wieder Ihren Ruf, schnelle RTF… wir warteten auf den Rest, und so ging es dann gemeinsam zum Ziel, halbwegs, drei fuhren Ortsschildsprint und drei fuhren links zum Start, Sprint ging an Andre, dann ich und es folgte KHO. Nach einer kleinen Verstärkung ging es dann nach Hause, zügig. Alles in allem bin ich eigentlich zufrieden, es lief gut πŸ™‚


Größere Kartenansicht

Tags: , , ,

Sonntag, Juli 14th, 2013 Training Keine Kommentare

RFT Mönchengladbach

oder ich will nicht so spät zurück sein πŸ™‚ aber der Reihe nach, Mittwoch Abend bekomme ich einen Anruf von Alex, ob ich Sonntag fahre und die Gruppe übernehme, sicher mache ich das πŸ˜‰ Also Zeit 08:00 Uhr ausgemacht, Donnerstag nach dem Training noch viele Fragezeichen. wir waren dann letztendlich zu neunt, wir gingen hinter Kückhoven auf die Strecke, später rollten wir zwei einzelene Fahrer auf, die sich dann anschlossen und tapfer bis zum Ende durchhielten πŸ˜‰ kurz vor Koslar sahen wir Jürgen W. sein Rad ins Auto laden (hoffentlich keinen Sturz gehabt, er war auf der Marathonstrecke unterwegs), die Stecke ist mir ja gut bekannt, oft gefahren… da mehrere nicht so lange unterwegs sein wollten, sind wir dann hinter Koslar auf die 100er Strecke abgebogen, KHO wollte die große fahren, ist ja Rentner ;). Kurz vor Merzenhausen sind Thomas und Monika wieder zurück gefahren, um auch die große Strecke zu fahren, ich hoffe Sie sind gut durchgekommen. Also waren wir dann zu sechst und zwei Gäste πŸ˜‰ Das Tempo wurde ein wenig angezogen, nach der Kontrolle ging es nach Linnich, von dort nach Bracheren/Hilfahrt hier wurde dann doch nicht 36 km/h gefahren, danach ging es nach Doveren in Richtung Houverath, oben wurde dann gewartet und zügig weitergefahren zur Kontrolle Rickelrath. Dann zum Schußspurt nach Mönchengladbach :). Es war eine schöne Tour, ordentlich schnell und Danke für den Windschatten, nicht nur Rückenwind πŸ˜‰ Nach Hause wurde das Tempo dann doch gedrosselt, alles in allem war ich zu Hause „bevor die Suppe auf dem Tisch stand“ πŸ™‚


Größere Kartenansicht

Tags: , , ,

Sonntag, Mai 5th, 2013 Training Keine Kommentare

RTF Hardt

oder die Rennradsaison 2012 ist offiziell vorbei πŸ˜‰ eine lachendes und weinendes Auge πŸ™‚ Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit der Saison, wenn ich daran denke das ich letztes Jahr eigentlich gehört habe, das ich den Sport an den Nagel hängen könnte… gut die Sprintstärke war diese Jahr nicht so gegeben πŸ˜‰ alles in allem, super zufrieden, Frühjahr war ja auch eine längere Urlauspause und danach musste ich erst mal kämpfen, aber wenn man dann dreimal die Woche trainiert, geht es ganz schnell πŸ˜‰ Man merkt aber das das Niveau extrem gut ist, es gibt zwar die eine oder andere Unstimmigkeit, aber das sollte sich wieder geben.
Heute stand die letzte RTF auf dem Programm, wir trafen uns an der Oerather Mühle, eigentlich wollten wir in Oerath auf die Strecke gehen, doch Dagmar ist einfach zu stark für Ihre Speichen, deswegen fuhren dann in Genhof auf die Strecke, wir waren eine größere Gruppe, es ging auch recht locker zur Sache, die eine oder andere Spitze war auch dabei, aber nicht übertrieben, es hat Spaß gemacht, auch wenn wir nicht ganz so lange unterwegs waren.

Entfernung Zeit Durchschnitt max. km/h Gesamt Kalorien Hˆhe auf Hˆhe ab
59.32 km 2:07:19 28.0 km/h 43.1 km/h 2057 Kal. 143 m 141 m


Größere Kartenansicht

Tags: , , ,

Sonntag, Oktober 14th, 2012 Allgemein Keine Kommentare
 
Mai 2019
M D M D F S S
« Jun    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
  • 3 momentan online
  • 23 maximal gleichzeitig
  • 678732 insgesamt